zeit.de

ZEIT LEO  Ausgabe 7/2020

»Kiwi war ganz dünn und zerzaust«

Die Sängerin Lena hat eine Hündin ohne Zuhause gerettet. Wie ist die ihre Freundin geworden?

Author: Andrea Halter

Du hast eine Straßenhündin aus Griechenland namens Kiwi bei dir aufgenommen. Warum?
In Griechenland gibt es viele Hunde, die keinen Besitzer haben. Die streunen frei herum. Einer von diesen Hunden ohne Zuhause war meine Kiwi. Sie hat auf einem Friedhof gewohnt. Als ich das von einer Tierschutzorganisation gehört habe, war mir sofort klar: Ich nehme Kiwi zu mir! Die Organisation hat sich dann um ihren Transport gekümmert.

Wie ist sie zu dir gekommen?
Mit dem Flugzeug. Ihren Anblick bei der Übergabe werde ich nie vergessen: Kiwi war ganz dünn und zerzaust und hatte frische Bisswunden. Das hat mir so leidgetan.

Hat es lange gedauert, bis ihr euch aneinander gewöhnt habt?
Schon. Als Kiwi ankam, war sie erst mal superängstlich und wollte nie raus. Sie hatte Angst vor anderen Hunden und vor Autos. Ihr ist es auch schwergefallen, im Freien Pipi zu machen. In ihrer Vergangenheit hat sie sich auf der Straße ja dauernd durchkämpfen müssen, um zu überleben. Aber nach ungefähr drei Monaten hatte ich sie aufgepäppelt, und sie hat mir vertraut.

Wie hast du es denn geschafft, ihr Vertrauen zu gewinnen?
Mit meiner Leberwurst-Taktik: Ich hatte in der Anfangszeit immer etwas zum Fressen dabei. Wenn Kiwi sich etwas Neues getraut hat, habe ich sie gelobt und mit Wurst gefüttert. Das hat sehr gut funktioniert.

Und jetzt ist sie zutraulicher?
Ja. Wenn ich mich alleine fühle, dann spürt Kiwi sofort, dass es mir nicht gut geht, und kuschelt sich an mich und leckt mir die Hand oder das Gesicht. Sie versucht dann richtig, mich aufzumuntern.

Was magst du besonders an ihr?
Dass sie meine Sprache versteht. Das finde ich wirklich lustig. Der Hund meiner besten Freundin heißt Pucki. Und wenn ich sage: »Komm, wir gehen zu Pucki« oder: »Pucki kommt!«, dann wedelt Kiwi so doll mit dem Schwanz, dass ihr ganzer Po mitwackelt. So fröhlich ist sie dann.

[...]

ZEIT Leo 7/2020 Foto: privat
Foto: Imago

Name: Lena Johanna Therese Meyer-Landrut
Geboren: 23. Mai 1995 in Hannover
Bekannt geworden durch: ihren Sieg beim Eurovision Song Contest
Aktuelles Album: 
»Only Love, L«

 

Zurück

Jetzt ZEIT LEO testen.

Spannende Geschichten, knifflige Rätsel und viele Ideen zum Selbermachen – das alles steckt in ZEIT LEO, dem bunten Magazin für Kinder ab 8 Jahren.

Jetzt testen!

 

© ZEIT LEO | Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG | +49 40 32 80 0 |