zeit.de

ZEIT LEO  Ausgabe 5/2020

»Frech sein ist mein Job!«

Das sagt Robin, 11 Jahre. Fürs Fernsehen spielt er Erwachsenen verrückte Streiche.

Author: Andrea Halter

In der Fernsehshow »Luke!« legst du Leute mit versteckter Kamera rein. Wie machst du das?
Ich tu so, als würde ich an einem Ort arbeiten, an dem normalerweise keine Kinder sind, zum Beispiel in einer Autowerkstatt. Im Blaumann und mit ölverschmiertem Gesicht empfang ich dann Kunden, die ihr Auto reparieren lassen wollen. Versteckte Kameras filmen uns, und ich hab einen Knopf im Ohr. über den bin ich mit Luke, dem Moderator, verbunden. Er bestimmt, was ich machen und sagen soll.

Was denn zum Beispiel?
Etwa, dass ich die Motorhaube des Wagens öffnen und dabei sagen soll: »Na, dann gucken wir uns den Schrotthaufen mal an!«

Wie reagieren die Kunden?
Die sind überrascht, dass kein Erwachsener kommt. Manche fragen: Wo ist denn hier der Werkstatt-Meister? Dann antworte ich: Der steht vor Ihnen! Das können die natürlich schwer glauben. Aber weil ich so selbstbewusst bin, wissen sie nicht, was sie tun sollen.

Welche Berufe hattest du noch? 
Zum Beispiel Friseur, Flughafen-Mitarbeiter, Kioskbesitzer und Verkäufer in einer Pommesbude. Das war lustig!

Wieso, was ist passiert?
Als im Haus kein Platz mehr für die ganzen Schuhkartons war. Ich musste schon welche auf den Dachboden bringen. Plötzlich hat mich die Menge überfordert. Ich war total gestresst, dass ich aus so vielen Schuhen auswählen kann. Da habe ich beschlossen, den größten Teil wegzugeben – von den Schuhen, aber auch von dem ganzen anderen Kram.

Wie hast du das gemacht?
Ein Mann wollte Pommes mit Majo kaufen. Ich hab ihm nur einen ganz kleinen Klecks gegeben, weil Luke mir das so gesagt hat. Der Mann hat dann natürlich nach mehr Majo gefragt. Und dann hat Luke gesagt, ich soll ihm die Pommes so mit Majo zukleistern, dass man keine Pommes mehr sieht. Dann habe ich das dem Kunden rübergereicht und gesagt: »So, bitte schön: Majo mit Pommes!«

[...]

ZEIT Leo 5/2020 Foto: Willi Weber/Brainpool
Foto: Willi Weber/Brainpool

Um Robins Streiche zu sehen, gib bei YouTube »Robin ferngesteuert« ein!

 

Zurück

Jetzt ZEIT LEO testen.

Spannende Geschichten, knifflige Rätsel und viele Ideen zum Selbermachen – das alles steckt in ZEIT LEO, dem bunten Magazin für Kinder ab 8 Jahren.

Jetzt testen!

 

© ZEIT LEO | Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG | +49 40 32 80 0 |