zeit.de

Teilnahmebedingungen

Ihr habt Lust bekommen, beim ZEIT LEO Weltretter Wettbewerb mitzumachen?
Hier seht ihr, was es zu beachten gilt.

  • Am Wettbewerb teilnehmen kann jede dritte, vierte, fünfte oder sechste Schulklasse oder Gruppen von 8-30 Schülern, die sich in diesen Jahrgangsstufen befinden.
  • Teilnahmeberechtigt sind nur Gruppen von mindestens acht und maximal 30 Schülern.
  • Ein verantwortlicher Lehrer muss die Gruppe bis spätestens 30. November 2019 registrieren. Nicht rechtzeitig registrierte Gruppen können am Wettbewerb nicht teilnehmen.
  • Einsendeschluss ist am 31. Januar 2020. Entscheidend ist der Poststempel. Verspätete Einsendungen können nicht berücksichtigt werden. Die eingesandten Objekte gehen in das Eigentum des ZEIT Verlags über. Ein Anspruch auf Rücksendung besteht nicht. Die Einlagerung der Objekte findet nur während der Dauer des Wettbewerbs statt.
  • Die Teilnehmer versichern, dass sie die eingereichten Beiträge selbst geschaffen haben und nicht Werke Dritter ohne Zustimmung genutzt haben.
  • Den Teilnehmern wird keine Vergütung bezahlt.
  • Die Teilnehmer stellen ihre Beiträge auf eigene Kosten her und versenden diese auch auf eigene Kosten.
  • Eingereichte Beiträge können von der Wettbewerbsorganisation abgelehnt werden, wenn sie nicht den Wettbewerbsbedingungen entsprechen.
  • Der ZEIT Verlag hat das Recht, die Einreichungen unter Namensangabe der Wettbewerbsteilnehmer zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich wiederzugeben und zu bearbeiten. Insbesondere können die Beiträge z. B. während der Verleihung, in der ZEIT/ZEIT LEO und auf den Internetportalen, in sozialen Netzwerken des ZEIT Verlags und Partnern des Wettbewerbs veröffentlicht werden.
  • Die Entscheidung der Jury wird in einer nicht öffentlichen Sitzung getroffen, sie ist endgültig und unanfechtbar.
  • Die Reihenfolge, in der die Beiträge der Teilnehmer der Jury vorgelegt werden, bestimmt das Los.
  • Die Jury kann auf Zuerkennung von Preisen verzichten oder einen Preis teilen.
  • Die von der Jury ermittelten Preisträger werden zur Preisverleihung eingeladen. Um die Anreise und die Verpflegung während der Veranstaltung der Gewinnerteams kümmert sich die Wettbewerbsorganisation. Alle hierfür anfallenden Kosten trägt der ZEIT Verlag.
  • Die Wettbewerbsorganisatoren haben das Recht, in Wort und Bild (Foto, Film) über den Wettbewerb und die Teilnehmer namentlich und im Bild zu berichten und dies medial zu verwerten.
  • Ausrichter des Wettbewerbs ist der ZEIT Verlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG. Die Wettbewerbsorganisatoren können den Wettbewerb absagen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Mit der Einsendung eines Beitrags erkennt jeder Wettbewerbsteilnehmer die Bedingungen an.

© ZEIT LEO | Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG | +49 40 32 80 0 |