zeit.de

ZEIT LEO Ausgabe 2/2020

Und, wie war das Buch?

»Der Junge tat mir sehr leid.«

Mara, 10 Jahre,
hat Ich bin Vincent und ich hab keine Angst von Enne Koens gelesen.

»Im Buch geht’s um Mobbing: Vincent wird ganz fies von zwei Jungs aus seiner Klasse geärgert. Die heißen Dilan und Stefan und verstecken zum Beispiel seine Schuhe in einem Busch. Sie hauen ihn auch mit einem Stock und treten auf seine Brotdose. Morgens kommt Vincent extra zu spät, damit sie ihm nicht auflauern können. Vor der Klassenfahrt droht Dilan ihm aber: »Da kriegen wir dich!« Ich hab das Buch an einem Tag durchgelesen, weil es mich gar nicht mehr losgelassen hat. Vincent erzählt die Geschichte in der Ich-Form. Dadurch weiß man genau, wie er sich fühlt und wie schlimm es ist, gemobbt zu werden. Der Junge tat mir sehr leid. Ich hab auch gar nicht verstanden, was die anderen gegen ihn haben. Eigentlich ist er ja ein ganz normales Kind. Ich bin nur froh, dass er am Ende Hilfe von einem Mädchen bekommt. Das hält ja keiner allein aus.«

Gerstenberg, 192 Seiten, 15 Euro, ab 9 Jahren.*

*Alle Altersangaben sind Empfehlungen der ZEIT LEO-Redaktion.

 

Zurück

Jetzt ZEIT LEO testen.

Spannende Geschichten, knifflige Rätsel und viele Ideen zum Selbermachen – das alles steckt in ZEIT LEO, dem bunten Magazin für Kinder ab 8 Jahren.

Jetzt testen!

 

© ZEIT LEO | Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG | +49 40 32 80 0 |