zeit.de

ZEIT LEO  Ausgabe 7/2018

Ein Haus für Igel

In gepflegten Gärten finden die Tiere oft keinen Platz für ihren Winterschlaf. So kannst du ihnen helfen.

Text: Sarah Schaschek

Im Wald verkriechen sich Igel für ihren Winterschlaf gern unter Asthaufen. Dort können sie trocken und geschützt vor Füchsen oder Hunden schlafen. Ein solches Nest fehlt ihnen oft in Parks und Gärten, weil viele Menschen dort heruntergefallenes Laub und abgeschnittene Äste entsorgen. Willst du Igeln ein Winterquartier im Garten bauen? Hier findest du eine Anleitung dafür. Wenn du in einer Wohnung wohnst, frag den Vermieter, ob du dem Igel eine Ecke an der Hauswand einrichten darfst. Lass die Äste ruhig das ganze Jahr über liegen. Sie geben auch noch anderen Tieren Schutz. Im Keller sollen Igel übrigens nicht überwintern, weil sie bei Wärme zu früh aufwachen.

[...]

ZEIT Leo 7/2018
ZEIT Leo 7/2018: Ein Haus für Igel
Illustration: Alexander Medel

Das brauchst du:
• 6 armdicke Äste (etwa 30 cm lang)
• 10 fingerdicke kürzere Äste für das Dach
• 3 Schubkarren voller Laub
• 6 große Tannenzweige

 

 

 

Zurück

© ZEIT LEO | Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG | +49 40 32 80 0 |