zeit.de

ZEIT LEO  Ausgabe 2/2017

Alles wächst!

Pflanzen sprießen, Bienen nisten: Im Frühling passiert ganz viel in der Natur. Komm mit raus!

Text: Inge Kutter

Bastel eine Bienen-Nistkiste!

Wildbienen legen ihre Eier im Frühling gern in kleine Hohlräume. Die finden sie aber nur in wenigen Mauern. Mit einer Nisthilfe kannst du ihnen Ersatz anbieten und zuschauen, wie sie die Löcher befüllen.

Du brauchst:

  • eine kleine Holzkiste, höchstens so groß wie ein Schuhkarton
  • zwei Bilderrahmen-Aufhänger mit Schrauben
  • einen handwerklich begabten Erwachsenen mit einem Akku-Schrauber
  • so viel feuchten Ton, dass er die Kiste zur Hälfte füllt
  • unterschiedlich dicke Nägel

So geht’s:

  1. Bitte den Erwachsenen, die Aufhänger mit dem Akku-Schrauber an der Rückseite der Holzkiste zu befestigen.
  2. Knete den Ton weich. Leg ihn die Kiste, drück ihn bis in die Ecken und streich die Oberfläche glatt.
  3. Bohr mit deinen Fingern und mit den Nägeln unterschiedlich große Löcher in den Ton
  4. Lass den Ton trocknen. Das dauert mindestens drei Tage.
  5. Häng die fertige Bienen-Nistkiste draußen an einem sonnigen, regensicheren Platz auf.

Tipp: Damit der Ton nicht herauskippt, wickel wie bei einem Geschenk ein Band um die Kiste.

Illustration: Igor Bastidas

 

Zurück

© ZEIT LEO | Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG | +49 40 32 80 0 |